Karate

Abteilungsleitung

Gabriela Dobratz

Kontakt

karate@svna.de

Mehr Informationen und Trainingszeiten

Die Karatekas des SVNA praktizieren den Shotokan-Stil, die am weitesten verbreitete Stilrichtung. Charakteristisch hierfür ist ein tiefer Stand, der dynamische und kraftvolle Bewegungen ermöglicht. Der tiefe Stand wird in erster Linie im Training der Grundschule Kihon und der Kata (Kampf gegen imaginäre Gegner) sowie in den Basisformen des Kumite (Partnerübungen) praktiziert. Karate im SVNA ist kein Wettkampfsport! Das Training wird in erster Linie zum Selbstzweck betrieben, aber auch zur Prüfungsvorbereitung. Neben dem körperlichen Training, wird Karate im SVNA besonders zur Entspannung genutzt. Kinder mit ADH-Syndrom finden durch Karate zur Ruhe, es dient der Gesundheitsvorsorge und wird aus diesem Grund teilweise auch von Ärzten verordnet. In den Kinder- und Jugendgruppen wird das Training in alters- und leistungsdifferenzierten Gruppen ausgeführt, die Erwachsenen trainieren in einer gemeinsamen Gruppe. 

Trainingszeiten

Kinder 
(Anfänger ab 7 J.)
Mi. 18:00-18:45Walter-Rothenburg-Weg
Einfeldhalle
Gabriela Dobratz
Larissa Dobratz
Jugendliche/Erwachsene
(ab 16 J.)
Mi. 18:45-20:00Walter-Rothenburg-Weg
Einfeldhalle
Gabriela Dobratz
Larissa Dobratz

Mehr Informationen

Für Kinder ab sieben Jahren, die bisher keine Karateerfahrung gesammelt haben, führt der SVNA in unregelmäßigen Abständen Kennenlernkurse durch!
Ziel dieser Kurse ist es, den Kindern Selbstverteidigung und Karate näher zu bringen und auszuloten, ob diese Sportart für die Kinder das Richtige ist. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenpflichtig, aber nicht an die Mitgliedschaft im SVNA gebunden. Die Kinder sollen in diesen Kursen an die normalen Trainingsgruppen herangeführt werden. Der Übergang vom Kurs in das normale Training erfolgt nach Rücksprache mit der Übungsleiterin.