Der Verein

2G+ beim SVNA

Auszug des Pressetextes der Hamburger Senatskanzlei vom 04.01.2022:

„Vor dem Hintergrund des dynamischen Infektionsgeschehens unter Eindruck der Ausbreitung der Omikron-Variante, hat der Senat beschlossen, die bisherige 2G-Regelung weitgehend durch 2G-Plus zu ersetzen.

In den folgenden Einrichtungen und für die folgenden Angebote wird ein obligatorisches Zwei-G-Plus-Zugangsmodell eingeführt: (…), Sportbetrieb, Schwimmbäder, Fitnessstudios, andere Sportangebote, jeweils nur in geschlossenen Räumen.

Die Zugangsvoraussetzungen des Zwei-G-Plus-Zugangsmodells entsprechen den Voraussetzungen des Zwei-G-Modells (geimpft, genesen, einschließlich der bisher geltenden Ausnahmen, insbesondere für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre) ergänzt um die Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises, auch für geimpfte und genesene Personen.

Von der Testpflicht sind im Zwei-G-Plus-Zugangsmodell Personen ausgenommen, die eine Auffrischimpfung erhalten haben. Auch Kinder und Jugendliche, die in der Schule seriell getestet werden, sind von der Testnachweispflicht befreit.“

Die Regelungen sollen am kommenden Montag, den 10. Januar 2022, in Kraft treten, sofern die zu erwartenden Empfehlungen der Expertenkommission der Bundesregierung und die Beschlüsse der kommenden Ministerpräsidentenkonferenz am 7. Januar 2022 keine anderen Ergebnisse haben.

Folgendes gilt für den Sport in geschlossenen Räumen:

  • Die 2G+ Regel wird in allen Sportstätten für den Sportbetrieb im Innenbereich sowie für alle Innenräume (Flure, Kabinen, Duschen etc.) umgesetzt.
  • Zugang zu Innenräumen haben dann nur noch Personen, die einen 2G+ Nachweis (Geimpft/Genesen) vorlegen können. Ausgenommen sind Personen unter 16 Jahren, sowie Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen, für diese gilt eine Testpflicht.
  • Die 2G+ Nachweise sowie ein Lichtbildausweis sind vor Betreten der Sportstätte vorzuzeigen. Ohne die entsprechenden Nachweise ist ein betreten der Sportstätten nicht gestattet.
  • Der Sport im Freien ist von diesen Regeln nicht betroffen.

Hinweis: Auch wenn unter 2G+ Regeln die Teilnahmebegrenzung, Abstands- und Maskenpflicht entfällt, empfehlen wir auch weiterhin regelmäßige Testungen und einen verantwortungsvollen Umgang mit den AHA-Regeln. Sobald die konkretisierten Regelungen der Stadt Hamburg vorliegen, sind die geltenden Regeln unter www.svna.de zu finden.

Für Fragen rund um unser Sportprogramm stehen Ihnen neben unseren Abteilungsleitungen, Trainern, Betreuern und Übungsleitern die Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle zur Verfügung.

Kooperationen und Auszeichnungen