Die Corona-Pandemie ist zwar leider noch nicht vorbei und aktuell gibt es weiterhin ein Trainings- und Spielverbot in Hamburg, aber der SV Nettelnburg/Allermöhe (SVNA) sucht im Jahrgang 2008 talentierte und motivierte Kinder für unsere 1.D-Jugend.

Die leistungsorientierte Mannschaft hat bereits einige hervorragende Erfolge zu verbuchen, sie wurde 2018 Hamburger Hallenmeister (ältere E-Jugend) und 2019 Hamburger Hallenpokalsieger (jüngere D-Jugend). Im Sommer hat uns ein talentierter Spieler leider verlassen und spielt nun im Nachwuchsleistungszentrum beim Hamburger SV.

Aktueller Trainer ist Pawel Golec, sehr engagiert, der gut auf die Kinder eingehen kann – er hat gerade seine B-Lizenz mit Bravour bestanden und wird hochmotiviert an die weiteren Aufgaben im Jahrgang 2008 herangehen.

Aufgrund vom 2. Lockdown-Light können wir aktuell leider nicht trainieren, suchen aber für diese Mannschaft weitere Spieler, damit die Mannschaft auf einer breiteren Basis aufgestellt ist. Während der Zwangspause bieten wir Challenges im Bereich Technik, Athletik etc. an.

Informationen über Trainingszeiten (grundsätzlich 2-3 x pro Woche) für alle Mannschaften und weitere Auskünfte erhaltet Ihr über den Fußballabteilungsleiter Gerald Grassé (Handy: 0172 6608552 oder per Mail fussball@svna.de).

Im Jahr 2011 hat der SVNA den HFV-Integrationspreis, gestiftet von Ian K. Karan, erhalten. 2014 erhielt der SVNA den HFV-Jugendpreis, gestiftet vom Sport Mikrofon und der Handwerkskammer Hamburg. Der SVNA ist Preisträger vom DFB-Integrationspreis 2015, im Jahr 2017 überreichte der HFV dem SVNA den Vereins-Ehrenamtspreis.